Zum Inhalt springen

Neue Konditionen für eine Anschlusfinanzierung müssen her

Das Haus ist bewohnt, der Miete seit vielen Jahren den Rücken gekehrt, nun sind nur noch drei Jahre bis die Zinsfestschreibung endet.
"Wie geht es dann weiter?" Man unterliegt grundsätzlich dem Trugschluß, dass die jetzt finanzierende Bank ein Top Angebot abgeben wird.
Unsere Erfahrungen mit unseren Kunden zeigen, dass viele Angebote für eine Anschlussfinanzierung (Prolongation) entgegen dem allgemeinen Markt laufen. Diese beinhalten meist zu hohe Nebenkosten des Vertrages, zu hohe Zinsen und recht kurze Laufzeiten.

Eine große Falle

Viele Kunden gehen zu den verschiedensten Banken und lassen sich Angebote für Ihre Anschlussfinanzierung machen. Dies fürht zu vielen Anfragen bei der Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) und hat zur Folge, dass man bei der in Frage kommenden Bank aufgrund der verhäuften Anfragen nicht mehr finanziert wird.
Hier mal ein paar Konditionen oder scheuen Sie selber, was Sie sich leisten können (Budgetrechner).
 

Um diesen Problemen aus dem Weg zu gehen, wird eine Beratung von einem unabhängigen Spezialisten unumgänglich.
Leser dieser Seite informieren sich auch bei kostenloses Girokonto, Ratenkredit, Risikolebensversicherung, Riesterrente und Investment.  

Riskieren Sie nicht abgelehnt zu werden und setzen Sie sich einfach hier mit uns zu einem kostenlosen Beratungsgespräch in Verbindung.