Zum Inhalt springen

Reicht die Pflegerente aus der Pflichtversicherung zu?

Die Kosten für die Alten und Krankenpflege sind in den letzten Jahren explodiert und nehmen unbezahlbare Ausmaße an. Viele Familien setzen daher schon auf die selbstlose Pflege Ihrer Eltern oder pflegebedürftigen Angehörigen in den eigenen vier Wänden.

Dieser hohen psychischen und physischen Belastung kann man mit den notwendigen finanziellen Mitteln aus dem Weg gehen.
In Anbetracht der Tatsache, dass die Pflege in einem Pflegeheim im Bereich Berlin/ Brandenburg ca. 2.500,- € bis 3.500,- € im Monat kostet, ist die gesetzliche Pflege in der höchsten Pflegestufe mit 1470,- € monatlich nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Mit einer privaten Pflegerente gehen Sie und Ihre Angehörigen diesem finanziellen Problem aus dem Weg. Dabei ist der gesundheitliche Zustand nicht immer maßgebend, da bei einigen unserer Gesellschaften auch eine Annahme ohne Gesundheitsfragen möglich ist.  

Leser dieser Seite informieren sich häufig auch bei Riesterrente, betriebliche Altersvorsorge, kapitalbildende Rentenversicherung und Rüruprente-Basisrente.

Um Ihren Bedarf oder den Ihrer Angehörigen zu ermittlen nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf das Gespräch.